Bleiben Sie auf dem Laufenden

Die Welt der Medizin ist ständig in Bewegung. An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl interessanter Neuigkeiten aus der Medizin und aus unserer Praxis zur Verfügung stellen.

 

!!!Aktualisierung 13.12.2021!!!

 

Unsere Impftermine für den Samstag sind bereits ausgebucht!

Weitere, eingehende mails werden wir aufnehmen, können aber leider keine verbindliche Zusage machen, da aufgrund der Liefer- und Praxissituation nur auf Wochensicht geplant werden kann und unsere regulären Termine bis Anfang Februar ausgebucht sind. Wir werden aber u.A. für Kinder und Jugendliche weitere Impfangebote einschieben. Geben Sie uns bei Ihrer Anmeldung per mail auch Ihre kurzfristige Kontaktmöglichkeit an! Vielen Dank!

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

der Impftag am 27.11.21 war ein voller Erfolg und wir bedanken uns für Ihre große Geduld und die vielen freundlichen Worte. Wir konnten 180 Impfungen und davon fast 40 Erstimpfungen verabreichen.

Da leider unsere regulären Impftermine mittwochs bis auf Weiteres ausgebucht sind,  bitten wir Sie von weiteren  Anfragen abzusehen. Des Weiteren bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir aufgrund der Pandemie Situation ihre Anfragen sowohl per Telefon als auch per Email nur sehr verzögert beantworten können.

 

Um den mehr als verständlichen Druck etwas abzufangen, haben wir vor Weihnachten noch einen weiteren Impftag am 18.12.2021 anberaumt. Bitte beachten Sie, dass wir hierfür ausschließlich eine Anmeldung per mail vorgesehen und eingerichtet haben unter folgender Adresse:

 

Impfung@praxisamsee.com

 

Voraussichtlich wird ausschließlich der mRNA Impfstoff Spikevax ® von Moderna verimpft werden und somit werden leider nur bei ausdrücklichem eigenen Wunsch Personen unter 30 Jahren zum Zuge kommen können.

Wer wird geimpft:

  • Personen ab 18 Jahren(s.o.) mit folgenden Konstellationen:
  • Personen die bisher keine COVID-19 Impfung erhalten haben
  • Personen die eine COVID-19 Impfung mit Spikevax ® ( Moderna) erhalten haben, 4-6 Wochen  nach der 1. Impfung.
  • Personen die eine COVID-19 Impfung mit Vakzevria ®( AstraZeneca) erhalten haben, 9-12 Wochen nach der 1. Impfung.
  • Personen die eine COVID-19 Impfung mit Janssen ® von Johnson&Johnson erhalten haben, ab 4 Wochen nach der 1. Impfung.
  • Personen die eine Auffrischimpfung benötigen und mindestens 6 Monate seit der zweiten Impfung vergangen sind (Im Einzelfall oder bei medizinischer Indikation kann der genannte Abstand auf 5 Monate verkürzt werden).
  • Personen die eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben und 6 Monate seit der Erkrankung vergangen sind.

 

 

Nähere Informationen  finden Sie unter:

 

https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-11-18.html

 

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Liste_Durchfuehrung_Impfung.html

 

 

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! BITTE BEACHTEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

Für Personen <30 Jahren und Schwangere wird bislang ausschließlich der Einsatz von Comirnaty ® (Biontech)  empfohlen. Hingegen sind für Personen im Alter ≥30 Jahren beide derzeit verfügbaren mRNA-Impfstoffe (Comirnaty® und Spikevax®) gleichermaßen zur Auffrischimpfung geeignet. ( Quelle: Robert Koch Intstitut) 

 

Personen, die bisher nicht in der Praxis  gegen COVID-19 geimpft wurden, müssen den ausgefüllten Einwilligungs- und Anamnesebogen am Impftag mitbringen. Dieser kann zusammen mit dem Aufklärungsmerkblatt unter folgendem Link abgerufen oder in der Praxis zuvor abgeholt werden.

 

 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

 

 

 

Die erneut aufflackernde Seuchenlage durch das Coronavirus ist für uns Alle eine sehr schwierige Situation.

Patienten mit Infektzeichen können wir aus Schutzgründen nur eingeschränkt in unseren Praxisräumen sehen. Hierfür haben wir eine Infektsprechstunde nach der regulären Sprechstundenzeit eingerichtet.

Jeder mit entzündlichen Anzeichen der Atemwege muss zunächst telefonisch Kontakt mit uns aufnehmen und darf die Praxis nicht ohne weiteres betreten.

 

Neben anderen Maßnahmen haben wir zum 23.03.2020 die Möglichkeit zu einer Videosprechstunde eingerichtet, wo wir Sie ab sofort über jedes internetfähige Endgerät ohne weitere Softwareinstallation durch Sie kontaktieren können. Fragen Sie wie gewohnt nach einem passenden Termin. Wir werden Sie zu der vereinbarten Zeit im virtuellen Wartezimmer aufrufen und Ihnen einen 9-stelligen Zugangsschlüssel mitteilen.

Die Adresse, die Sie dann zum Termin eingeben müssen, lautet:

 

https://video.redmedical.de

 

Seit dem 01.10.2021 ist Frau Dr. med. Sonja Hinder als Weiterbildungsassistentin für Allgemeinmedizin zu unserem Team gestoßen. Frau Dr. Hinder ist Fachärztin für Anästhesie und war in den letzten 10 Jahren vor allem im Bereich der Neurochirurgie, Schmerztherapie und manuellen Therapie tätig. 

 

Ihr Team der Praxis am See

 

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie die neue Notrufnummer außerhalb der Sprechzeiten, welche ab Mai 2015 landesweit ohne Vorwahl gilt: 116 117